Ich bin wie du geliebte Sonne

voll von glutheißer Kraft

voll mit strahlend hellem Licht

das mit Freude spricht

 

Ich bin wie du geliebtes Meer

so tiefgründig und weit

immer in Bewegung und zum

Sterben bereit

Mal bin ich Frieden

und mal wilde Natur

Mal bring ich Hoffnung

mal Zerstörung pur

 

Ich bin wie du starker Baum

streck meine Arme empor

um zu erreichen das Himmelstor

Und doch bin ich verwurzelt

in dieser Erdenwelt

die mich liebt

die mich nährt

die mich am Leben hält

 

Ich bin wie du zarte Blume

so lieblich im Duft

die tanzet so freudig

im Sonnenscheinlicht

und schließet am Abend

ihr schönes Gesicht

 

Ich bin wie du Vater Himmel

so unendlich weit

kenn die hellblauen Tage

voll von Leichtigkeit

doch auch die schweren

die mit Wolken behangen

die meine Seele und mein Herz

lassen tief dunkel bangen

 

Ich bin wie du geliebte Mutter Erde

so nährend und weich

In mir darf Leben entstehen

Kann allen Kummer verstehen

Lass Liebe walten

und dennoch jeden sich  

selbst frei gestalten

 

Ich bin wie du geliebtes Leben

geliebte Welt

bin ein Teil dieses Ganzen

in der Ewigkeit

Bin ein Einer

und ein Keiner

zwischen Raum und Zeit